Hallo, wir sind Tractus3D

Wir sind anders

Wir lieben das Ingenieurwesen und gehen gerne neue Herausforderungen an. So können wir 3D-Drucker herstellen, die sich vom Rest unterscheiden. Wir haben eine große Bandbreite an 3D-Druckern, die zuverlässiger, vielseitiger und visionärer ist als die meisten anderen Drucker auf dem Markt. Das macht uns sehr stolz.
Unsere Pioniere setzen sich mit ganzem Herzen für eine exzellente Ausführung ein. Sie lieben es zu bauen, zu tüfteln, zu entwickeln und sich so mit den Druckern zu beschäftigen. Lernen Sie die Tractus3D-Pioniere kennen, indem Sie die einzelnen Rubriken lesen.

Die Kapitäne

CEO of Tractus3D Ben Schilperoort

Ben Schilperoort – CEO
Der Kapitän unseres Schiffes

Den kommerziellen Bereich leitet Ben Schilperoort. Mit jahrelanger Erfahrung, unterschiedliche Jungunternehmen erfolgreich zu führen hat Ben ein weitreichendes Netzwerk internationaler Kontakte aufgebaut und kann Tractus3D auf dem internationalen Markt etablieren. Zusammen mit Daniël formt er ein Team, das kontinuierlich versucht die Grenzen des Möglichen zu durchbrechen.

CTO of Tractus3D Daniel van Mourik

Daniël van Mourik – CTO
Verbesserer mit Leib und Seele

Um Tractus3D zu kennen, muss man den Gründer kennen lernen. Sein Leben der Innovation und dem Unternehmertum widmend, kreierte und verbesserte Daniël van Mourik technische Geräte lange bevor er seinen ersten 3D-Drucker baute.
Seine Leidenschaft zum Tüfteln reicht weit in seine Kindheit zurück. Keine Herausforderung ist ihm zu groß, daher ist es nicht verwunderlich, dass er den weltweit ersten Hochtemperatur- 3D-Drucker gebaut hat.

Unsere 3D-Drucker sind durch unsere Leidenschaft zur Perfektion entstanden

Wir stellen uns gerne der Herausforderung die besten Drucker herzustellen

Tractus3D zu kennen, bedeutet die Gründer zu kennen. Es begann als Daniël van Mourik seinen ersten 3D-Drucker gekauft hat. Er sah die Möglichkeiten, die ihm der 3D-Drucker bieten kann, war jedoch nicht zufrieden mit dem damaligen 3D-Drucker. Daraufhin forderte ihn sein Geschäftspartner heraus: „Wenn du denkst, du kannst einen besseren Drucker bauen, was hält dich dann davon ab?“ Als Ingenieur ging Daniël natürlich gerne die Herausforderung an und baute seinen ersten eigenen 3D-Drucker. Er war nicht nur selbst zufrieden mit dem Resultat, auch andere bewunderten die Kapazität seiner Erfindung.

Größere 3D-Delta-Drucker

Auf dem Drucker-Markt gibt es mittlerweile eine große Anzahl verschiedener 3D-Drucker. Deswegen wollte Daniël etwas schaffen, was seine 3D-Drucker von dem Rest unterscheidet. Er begann eine Anzahl kleinerer Drucker zu bauen, wurde aber schnell inspiriert größere und bessere Modelle zu bauen.

Sein erster großformatiger Drucker war viermal größer, als der erste Drucker, den er gebaut hatte. So hat er ganz neue Möglichkeiten in der 3D-Drucker-Industrie geschaffen. Diese 3D-Drucker im Großformat übertrafen damals die meisten kommerziellen Drucker, wodurch die Motivation entstand neue Herausforderungen an zu gehen.

Einer der ersten PEEK 3D-Drucker

2015 kam der erste „high temperature”-3D-Drucker auf den Markt. Die Maschine konnte bereits Material wie PEEK und ULTEM™/PEI drucken, das hohen Temperaturen ausgesetzt werden konnte und daher sehr gerne in der Industrie verwendet wird.

Hingabe zur Innovation

Geleitet durch Daniël van Mourik als Chef-Ingenieur, ist Tractus3D nun eine der wenigen Firmen auf dem Markt der 3D-Drucker mit einer sehr großen Bandbreite an Produkten. Nun widmet sich unser Unternehmen dem nächsten großen Schritt , indem das Tractus3D-Team fortfährt, die 3D-Druck-Industrie zu revolutionieren, im Jahr 2019 und darüber hinaus.

Founder of Tractus3D industrial 3D printers in front of a large size 3D printer holding a 3D printed large object in his hands

Daniël van Mourik - Founder, CTO

CEO Ben Schilperoort erzählt

„Zukunftsfähige Produkte zu schaffen, ist was wir mit ganzem Herzen tun. Das ist der Ursprung jeder Industrie und die 3D-Druck-Industrie bildet da keinen Unterschied.
Kombiniert man dies mit dem Wunsch der ständigen Erneuerung, erhält man das ideale Rezept für die besten 3D-Drucker. Da der 3D-Markt äußerst konkurrenzfähig ist, muss man ständig Erneuerungen durchführen. Wir nehmen dies sehr ernst und wenn Sie uns einige Zeit begleiten, werden Sie feststellen, dass Innovation für uns ein selbstverständlicher und ständiger Bestandteil unserer Tätigkeiten ist. Dies können Sie zum Beispiel in unserem Design oder in den Funktionen der Drucker sehen. Einen Tractus3D-Drucker zu kaufen,lässt Sie von der ständigen Innovation profitieren.

Die Drucker werden in den Niederlanden hergestellt. So können wir die beste Qualität der Produkte garantieren. Von großformatigen 3D-Druckern bis zu „high Temperature“-3D-Druckern hat Tractus3D alles zu bieten. Dazu kommt. dass die 3D-Drucker einen modularen Bau haben. Das bedeutet, dass Sie immer die neusten Technologien hinzufügen können.

Vor kurzem haben wir die zweite Version der T650, T850, T1250 und T650P 3D-Drucker auf den Markt gebracht. Diese Drucker haben ein komplett erneuertes Design, einen schnelleren Drucker und ein größeres Bauvolumen. Wir bieten einen speziellen Service, das Service Level Agreement, für unsere Kunden mit einem V1 Drucker. Mit unserem „Service Level Agreement“ können Sie alle Upgrades, so wie auch Druckköpfe und gratis Reinigung für ihren Drucker sehr günstig erhalten. Sie erhalten des Weiteren einen Rabatt von 50% auf Reserveteile und 20% auf das Filament. Das macht Ihre Investition rentabel und hält Ihren Drucker auf dem aktuellen Standard.

Wir sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen und dies sagen wir mit ganzem Stolz. Wir möchten nicht, dass unsere Drucker altmodisch oder überholt sein werden. Wir wollen, dass unsere Kunden optimal von unseren 3D-Druckern profitieren. Wenn Sie sich ein Mal für einen Tractus3D-Drucker entschieden, werden Sie nie mehr einen anderen Drucker benötigen.“